Impressum/Datenschutzerklärung

Gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG)  und der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen (§ 5 Abs. 1 Nr. 5 c TMG):

www.brak.de (Texte, Berufsrecht: FAO, BRAO, BORA, RVG, Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft)

Name des Dienstanbieters (§ 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG):

Helga Remmert
Thyssenstrasse 123
46535 Dinslaken

Kontaktdaten (§ 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG):

Tel: 02064/ 60 11 424
Fax 02064/ 60 11 425
E-Mail: kanzlei –at– remmert-ra . de

Angabe der Kammer (§ 5 Abs. 1 Nr. 3 TMG i. V. m. Nr. 5 a TMG ):

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf
Tel: 0211-49502-0
Fax: 0211-49502-28
E-Mail: rak-ddorf@datevnet.de

Berufsbezeichnung (§ 5 Abs. 1 Nr. 5 b TMG):

Rechtsanwältin Helga Remmert

Zulassungsbehörden (§ 5 Abs. 1 Nr. 5 b TMG):

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Rechtsanwältin wurde vom Oberlandesgericht Düsseldorf (Cecilienallee 3, 40474 Düsseldorf; Tel: 02 11 – 49 71-0) verliehen.

USt-Identnr. (§ 5 Abs. 1 Nr. 6 TMG):

DE 274718232

Weitere Angaben nach der DL-InfoV:

  1. Die Kanzlei ist als örtliche Kanzlei ohne Niederlassungen oder Zweigstellen tätig.
  2. Rechtsanwältinnen sind ebenso wie Rechtsanwälte gemäß der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 € zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.Die Kontaktdaten der Haftpflichtversicherung der Kanzlei lautet:
    Sitz der Gesellschaft: Provinzial Rheinland Versicherung AG
    Provinzialplatz 1, 40591 DüsseldorfAnfragen sind zu richten an: Provinzial Rheinland Versicherung AG, Adresse wie vorstehendHinsichtlich des räumlichen Geltungsbereiches gilt:
    Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten:

    1. über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros
    2. im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischen Recht
    3. des Rechtanwalts vor außereuropäischen Gerichten
  3. Die Abrechnung der Tätigkeit findet nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) statt. Sofern abweichend abgerechnet werden soll, werden Gebührenvereinbarungen (§ 34 RVG) und Vergütungsvereinbarungen (§ 3 a ff. RVG) mit dem Mandanten vor Übernahme des Mandates ausgehandelt und in Textform bzw. schriftlich niedergelegt.
  4. Bei Streitigkeiten zwischen der Kanzlei und dem Mandanten zur Vermeidung eines Rechtsstreites unterhält die zuständige Rechtsanwaltskammer Düsseldorf für Schlichtungen eine Schlichtungsstelle.Hierbei kann auch alternativ die Schlichtungsstelle bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin mit der Bitte um Schlichtung angerufen werden. Eine Voraussetzung für eine Schlichtung ist es, dass der zugrundeliegende Streitwert nicht mehr als 15.000 € beträgt.Die Anschrift der oben genannten Schlichtungsstellen lauten:
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstr. 25 ,40479 Düsseldorf
  • Ombudsmann Berlin, Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Rauchstraße 26,      10787 Berlin

 

Ist die Schlichtung bei einer der beiden alternativen Schlichtungsstellen beantragt worden, kommt die Anrufung der alternativen Schlichtungsstelle nicht mehr in Betracht.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Rechtsanwältin Helga Remmert (Anschrift wie oben)

Haftungsausschluss

Die auf diesen Seiten angebotenen Informationen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Gewähr wird hierfür nicht übernommen. Ferner übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte der externen Links. Für deren Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Haftung für sämtliche Schäden ausgeschlossen ist, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen und das Herunterladen von Daten entstehen können.

Copyright

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, etc. unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Unsere Websites enthalten außerdem Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen.

Konzeption und Umsetzung

Keywan Tonekaboni

Kopf-Grafik

Lady Justice von Katherine Kenny

Hindergrund-Grafik

Paragraphendschungel 218/365 von Dennis Skley. Lizenz: Creative Commons Attribution-NoDerivs 2.0 Generic (CC BY-ND 2.0)

 

Datenschutzerklärung für Kanzleiwebsite

Diese Erklärung dient dazu, für die Kanzlei-Website die Anforderungen der Art. 13 und 14 DSGVO (Informationspflichten) zu erfüllen.

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Rechtsanwältin Helga Remmert, Thyssenstr. 123, D-46535 Dinslaken, Deutschland Email: kanzlei@remmert-ra.de , Telefon: +49 (0)2064 6011424 Fax: +49 (0)2064 6011425

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist aufgrund der Mitarbeiteranzahl nicht erforderlich und daher nicht bestellt.

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website   www.remmert-ra.dewerden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  1. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  1. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO keine Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um unsere Kanzlei hierüber bekannter zu machen.

Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook nicht direkt zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Derzeit besteht jedoch ein Kanzlei-Profile bei Facebook. Dort kann genutzt werden „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unseres Kanzlei-Profils Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie dort mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an             kanzlei@remmert-ra.de

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist ab dem 25.05.2018 gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.remmert-ra.de/Datenschutzerklärung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.